Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Stadtrats der Jungen Union und CSU in Augsburg Benedikt Lika!

18.01.2017 11:23

Benedikt Lika in nachdenklicher Pose. Über ihm zwei Gedankenblasen mit den Worten inklusiv undinnovativ

Antrag Erinnerungskultur

Mit der Stadtratssitzung am 15.12.2016 macht sich die Stadt Augsburg auf den sogenannten „Augsburger Weg“ der Erinnerungskultur der Opfer des Nationalsozialismus. Dies nahm ich zum Anlass, konkret zwei Örtlichkeiten dafür zu benennen und die Umbenennung der Dr.-Nebel-Straße in Dr. Julius Nebel Straße sowie die Anbringung einer Erinnerungsstele am Bahnhof „Morellstraße“ zu beantragen.

Weiterlesen …

26.09.2016 18:42

Gruppenbild mit den Abgeordneten Volker Ullrich, Johannes Singhammer, Emmi Zeulner, Astrid Freudenstein, Gudrun Zollner und Sabine Saam, Mutglied des Forums Menschen mit Behinderung in der CSU

Politik für und mit Menschen mit Behinderung im Paul-Löbe-Haus

Am 23.9.2016 kamen rund 250 Menschen mit Behinderung im Paul-Löbe-Haus zusammen, um mit den behindertenpolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen über das geplante Bundesteilhabegesetz zu diskutieren und ihre Expertise für den parlamentarischen Prozess den Abgeordneten mit auf den Weg zu geben.

Auf Einladung meines Bundestagsabgeordneten Dr. Volker Ullrich nahm ich an der Diskussionsrunde Teil, brachte mich einund nahm wichtige Inputs für die inklusionspolitische Arbeit mit.

Weiterlesen …

29.06.2016 10:32

Benedikt Lika in nachdenklicher Pose. Über ihm zwei Gedankenblasen mit den Worten Inklusiv und Innovativ

Antrag mobile Hebebühne

Immer wieder erlebe ich bei Veranstaltungen, Feierlichkeiten, Events und Festen, dass die aufgebauten Bühnen und Podien nicht barrierefrei für Rollstuhlfahrer zugänglich sind. Dadurch ist die Teilhabe von Rollstuhlfahrern, die durchaus representative Aufgaben übernehmen nicht möglich. 

Weiterlesen …

04.05.2016 14:33

Benedikt Lika in nachdenklicher Pose. Über ihm in Gedankenblasen die Begriffe "inklusiv" und "innovativ"

May the 4th oder der "Europäische Protesttag der Menschen mit Behinderung" und das geplante Bundesteilhabegesetz

Heute ist der "Europäische Protesttag der Menschen mit Behinderung", dieser steht unter dem Eindruck des vor kurzem veröffentlichten Gesetzesentwurf zum geplanten Bundesteilhabegesetz und alles in allem wünsche ich uns allen, "may the fourth be with us" an diesem 4. Mai... Denn ich habe mich in den letzte Tagen viel mit dem Gesetzesentwurf beschäftigt und den darauf gefolgten Reaktionen der Behindertencommunity im Netz. Hier meine Gedanken dazu...

Weiterlesen …

04.04.2016 09:37

Die Worte Theater und Ja sind als Logo ineinander geschoben. TheJater

Das neueste Bürgerbegehren - Stellungnahme als Kulturpolitiker

Augsburger Theatergeschichte(n)

Augsburg ist besonders, dies kann man die letzten Tage bei der Frage der dringend erforderlichen Theatersanierung erleben.

Seit Jahrzehnten bröckelt es in der Bausubstanz des Augsburger Stadttheaters, seinen Verwaltungs- und Werkstättengebäuden, da der erforderliche Sanierungszyklus von allen bisherigen Regierungen vor sich her geschoben und vertagt worden ist.
Ergebnis ist, dass das Theater den heutigen Bedingungen und Standards in Sachen Brandschutz, Arbeitsschutz und Barrierefreiheit nicht mehr entspricht.

Weiterlesen …